Wegsperren

Ab sofort bestimmen Sie, wer Zufahrt zu Ihrem Gelände oder Ihrer Parkplatzanlage erhält. Mit manuellen oder elektrischen Schranken haben Sie alle Möglichkeiten der Zufahrtsregelung. Egal ob, Sie einen Pförtner mit der Aufgabe betraut machen wollen oder die Einfahrt automatisiert über Funktaster, Induktionsschleifen oder Zahlsysteme erfolgen soll, bei uns erhalten Sie Wegsperren für alle Anforderungen.
inkl. Mwst. | exkl. Mwst.

Schranken als klassische Wegsperre

Schranken, auch Schlagbäume genannt, eignen sich bestens für die Zufahrtskontrolle auf Betriebsgeländen und schützen vor Fremdparkern auf nicht öffentlichen Parkplatzanlagen. Auch Wald- oder Forstwege lassen sich mit einer Schranke vor dem unerwünschten Einfahren schützen. Manuelle Schrankenanlagen funktionieren mit Gegengewicht oder einer Gasdruckfeder und sind mit einer Pendel- oder Auflagestütze ausgestattet. Sperrbreiten von bis zu 8 Metern können mit unseren Schrankenanlagen abgedeckt werden. Vervollständigt wird unser Schrankensortiment durch elektrische Schranken, die aus der Ferne oder automatisch, z. B. per Induktionsschleife, bedienbar sind.

Schranken mit Gegengewicht

Schranken mit Gegengewicht können von nahezu jeder Person leicht geöffnet oder geschlossen werden. Das Gegengewicht gleicht das Gewicht des Schlagbaumes, der wahlweise auf einer Auflage- oder Pendelstütze aufliegt, aus. Durch den Überstand des Gegengewichtes sperren Sie einen Teilbereich neben dem Schlagbaum direkt mit ab. Optional sind die Schranken durch einen Feuerwehr-Dreikantschlüssel zu öffnen.

Schranken mit Gasdruckfeder

Die pneumatische Feder sorgt, ähnlich wie bei der Kofferraumklappe eines Autos, ebenfalls dafür, dass die Schranke sanft geöffnet und geschlossen werden kann. Die Gasdruckfeder ermöglicht außerdem eine kompaktere Bauweise der Schranke, da sie, im Gegensatz zu einem Gegengewicht, nicht übersteht. Verschlossen werden die Schranken durch einen Bolzen, Dreikant oder mit einem Profilzylinder bzw. durch ein Vorhängeschloss, je nach Modell und Ausführung.

Pendel- oder Auflagestütze

Die Frage nach einer Pendel- oder Auflagestütze wird sich bei der Auswahl der richtigen Schranke schnell stellen. Eine Pendelstütze hat einen eingebauten Federmechanismus, dient der Dämpfung des Schlagbaumes beim Schließen und stützt lange Schranken außerdem zusätzlich ab. Sie ist begrenzt höhenverstellbar und kann Unebenheiten im Bodenbelag ausgleichen.

Die Auflagestütze ist starr montiert durch Aufdübeln, bei manchen Modellen auch durch Einbetonieren. Sie kann je nach Beschaffenheit der Einfahrsituation störend sein, z. B. beim Einbiegen von langen LKW in eine Einfahrt.

Elektrische Schranken mit optionalem Komfort

Elektrische Schranken können von einem zentralen Punkt aus, z. B. von einem Schrankenwärter oder Pförtner, geöffnet werden. Darüber hinaus gibt es über Funktaster die Möglichkeit die Schranke aus einem Fahrzeug heraus zu öffnen. Das Ausfahren, z. B. aus einem Betriebsgelände, kann automatisch per Lichtschranke oder Induktionsschleife ermöglicht werden. Elektrische Schranken finden meist auf Parkplatzanlagen ihr Einsatzgebiet, um Fremdparkern die Zufahrt zu verweigern.

Wir helfen Ihnen gerne

Wenn Sie Hilfe benötigen, unterstützt Sie unser Vertriebsteam gerne bei der Auswahl der richtigen Wegsperre. Rufen Sie uns an oder .