cookie Ihre Privatsphäre ist uns wichtig.




Weitere Informationen finden sie unter Privatsphäre und Datenschutz.

Kettenzüge

Alle Filter ein- oder ausblenden Mehr Filter einblenden
Min.
Max.

inkl. Mwst. | exkl. Mwst.

Manueller Kettenzug

Von Hand betriebene Kettenzüge gibt es in zwei Varianten, Flaschenzüge und Hebelzüge. Flaschenzüge haben eine Handkette und eine Hubkette mit denen einfach schwere Lasten gehoben werden können. Hebelzüge haben statt der Handkette einen Ratschenzug, dieser erlaubt die zusätzliche Verwendung als Spanngerät. Manuelle Kettenzüge sind leicht zu bedienen, günstig in der Anschaffung, wartungsarm und brauchen für den Betrieb weder Strom noch andere Ressourcen.

Elektrokettenzug

Die elektrischen Ausführungen der Kettenzüge funktionieren im Grunde ähnlich wie die manuellen Varianten mit dem Unterschied, dass statt per Handkette ein Motor den Hub übernimmt. Der Elektrokettenzug hat dabei einen Geschwindigkeitsvorteil.

Druckluftkettenzug

Druckluftkettenzüge werden ebenfalls mit einem Motor angetrieben, anders als ein Elektrokettenzug jedoch mit Druckluft. Die Einsatzmöglichkeiten sind dabei die gleichen. Im Gegensatz zu Elektromotoren besteht bei Druckluftmotoren keine Gefahr durch Funkenflug, was den Einsatz von Druckluftkettenzügen in explosionsgefährdeten Bereichen möglich macht.